Abteilungsleiter*in Märkte und Kirchweihen

Stand: 10.05.2024

Liegenschaftsamt, Abteilung Märkte und Kirchweihen - zum 01.09.2024 - unbefristet - Stellenwert: EG 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A12 BayBesG - Arbeitszeit: 39 bzw. 40 Std./Wo.


Ihre Vorteile:

  • Zukunftssichere Beschäftigung mit tarifgebundener Bezahlung in EG 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A12 BayBesG, Weihnachtsgeld, Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte, zusätzliche freie Tage mit Arbeitsentgelt
  • Familienfreundliche Führungsstelle mit flexiblen Arbeitszeiten, grds. Option auf Führung in Teilzeit, Arbeitszeitausgleich, Homeoffice-Möglichkeiten
  • Sinnstiftende Tätigkeit und aktive Mitgestaltung der Stadt Erlangen
  • Starkes internes Netzwerk zum fachlichen, methodischen und sozialen Austausch auf Führungskräfteebene
  • Standortsicherheit mit zentraler Lage und VGN-Firmenabo, zusätzlich Zuschuss zum ÖPNV, Angebot vergünstigter Parkplätze

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Verantwortung und Leitung der Abteilung mit aktuell fünf Beschäftigten
  • Verantwortliche Veranstaltungsleitung und Organisation der Märkte und Kirchweihen, insbesondere der Bergkirchweih
  • Haushalts-, Finanz- und Personalplanung sowie Controlling, insbesondere für die verschiedenen Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für Märkte und Kirchweihen einschl. Wahrnehmung von Presse- und sonstigen Medienterminen
  • Fortschreibung der Veranstaltungskonzepte einschl. Sicherheitskonzepte und der Vergaberichtlinien für Märkte und Kirchweihen
  • Verantwortliche Teilnahme an und Organisation der AG Bergsicherheit und Teilnahme an weiteren Arbeitsgruppen (z. B. Öffentlichkeitsarbeit)

Ihr Profil:

  • Die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen" bzw. den abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (BL II) oder ein abgeschlossenes Studium (FH) Betriebswirtschaftslehre (vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Eventmanagement)
  • Ausgeprägtes Führungsverständnis sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, Mitarbeiter*innen zu motivieren, zu fördern und zu fordern in Kombination
  • Von Vorteil sind praktische Erfahrungen bei der Ausrichtung von öffentlichen Festlichkeiten und Events und vertiefte Kenntnisse im besonderen Verwaltungsrecht
  • Sicheres Auftreten, auch in Verbindung mit Medien, Durchsetzungsvermögen, Sozialkompetenz, Verhandlungssicherheit, ausgeprägte Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit
  • Hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie große Entscheidungsbereitschaft
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten einzubringen, Übernahme der Rufbereitschaft am Weihnachtsmarkt und Bereitschaft den Urlaub außerhalb der Vorbereitungszeit und der Durchführung der Bergkirchweih einzubringen

Bewerbungsfrist: 03.06.2024
Wo: www.interamt.de oder per E-Mail an personalamt@stadt.erlangen.de
Stellen-ID: 1134773
Weitere Infos: www.erlangen.de/karriere
Kontakt: Amtsleitung Frau Auer, Tel. 09131 86-2531

Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und setzen uns für Chancengleichheit ein. Grundsätzlich sind alle Stellen teilzeitfähig. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.