Änderungen zum Fahrplanwechsel 2023/2024

Stand: 10.01.2024

Die CityLinie ist mit E-Bussen unterwegs. Und es gibt eine neue Linie im Stadtwesten.

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember gab es eine Reihe von Änderungen im Stadtgebiet. So wird jetzt die bisherige KlinikLinie zur CityLinie erweitert. Hierfür wurden sieben neue Midi-E-Busse beschafft. Zudem wurden neun Ladepunkte installiert. Sieben stehen am Busbetriebshof der Erlanger Stadtwerke und zwei am Großparkplatz.

Die Nummer 299 bleibt erhalten. Außerdem ist die Linie weiterhin kostenfrei. Die Haltestellen 

  • Hauptbahnhof
  • Arcaden
  • Hugenottenplatz
  • Krankenhausstraße 
  • Altstadtmarkt 

kommen neu hinzu. Dafür entfallen die Haltestellen E-Werk und Östliche Stadtmauerstraße. Die Linie verkehrt im 15-Minuten-Takt von Montag bis Freitag in der Zeit von 5:00 bis 20:00 Uhr. Samstags fährt sie zwischen 9:00 und 20:00 Uhr sowie sonntags zwischen 10:00 und 16:00 Uhr gegenläufig als Ringlinie.

Mehr zur Citylinie

Weitere Informationen zum Fahrplan und zu den Abfahrtszeiten gibt es auf der Internetseite der Erlanger Stadtwerke unter www.estw.de/citylinie. Die Technik der E-Busse wird erklärt unter www.estw.de/e-busse.

Bessere Anbindung von Kosbach, Häusling und Steudach

Ab Sonntag, 10. Dezember, beginnt zudem der Betrieb der Kleinbus-Linie 298 zur besseren Anbindung von Kosbach, Häusling und Steudach: An der Verknüpfungshaltestelle Lindnerstraße besteht die Möglichkeit zum Umstieg auf die dort verkehrenden Stadtwerke-Linien 280, 286, 287 und 293. Durch die Anbindung einiger Haltestellen in Frauenaurach wird darüber hinaus der Umstieg auf die Linie 281 beziehungsweise fußläufig zu der Landkreislinie 201 geschaffen. Der Umstieg: Haltestelle Geisberg Ost auf Haltestelle Am Herzogenauracher Damm. Die Linie verkehrt über die Haltestellen 

  • Lindnerstraße
  • Zambellistraße
  • Großauweiher
  • Karauschenweg
  • An der Kapelle
  • Haundorfer Straße
  • St. Michael
  • Westfriedhof
  • Frauenaurach Sportplatz
  • Brückenstraße
  • Elly-Heuss-Straße 

und wieder zurück über die Haltestelle Geisberg Ost bis zur Haltestelle Lindnerstraße. Der Betrieb erfolgt im 60 Minuten-Takt von Montag bis Freitag zwischen 5:00 und 20:00 Uhr. Am Samstag fährt sie zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr, am Sonntag zwischen 10:00 und 16:00 Uhr. Die bisherigen Fahrten der Linie 287 nach Kosbach-Häusling-Steudach bleiben bestehen. 

Außerhalb der Bedienzeiten der Linie 298 und zusätzlich von Montag bis Freitag in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr kommt darüber hinaus weiterhin die Rufbuslinie 287T zum Einsatz.

Neue Namen

Außerdem werden Haltestellen umbenannt: 

  • aus Bamberger Straße wird Mönauschule
  • aus Nord wird Büchenbacher Anlage
  • aus Westerwaldweg wird Heinrich-Kirchner-Schule. 
  • aus Haltestelle Baumwollspinnerei wird Hauptfeuerwache
  • Neuer Markt ist dann Neuer Markt/Rathaus
  • aus Schillerstraße wird Marie-Therese-Gymnasium
  • aus Technische Fakultät (Bussteig 1, 2) wird Technische Fakultät/Wohnheim (Uni-Südgelände)
  • aus Sieglitzhof Nord wird Zanderstraße (Stadtnorden)
  • aus Tennenlohe Süd wird Am Wolfsmantel. 
  • aus Siemens Med (Allee am Röthelheimpark) wird Allee am Röthelheimpark
  • Aus Siemens Med (Hartmannstraße) wird Hofmannstraße
  • Aus Kliniken/Maximiliansplatz wird Unikliniken/Maximiliansplatz.

Im Fahrplanwechsel wird es auch neue Liniennummern und eine neue Linienführung der S-Bahn geben. Eine Neuerung ist die S1. Sie verkehrt von Bamberg über Nürnberg bis nach Neumarkt in der Oberpfalz. Zwischen Erlangen und Forchheim wird außerdem das Angebot verdichtet. Es fahren dann drei statt bisher zwei S-Bahnen pro Stunde.

Video der Erlanger Stadtwerke zur City Linie 299:

Redaktioneller Inhalt

Sie müssen den Cookies für YouTube zustimmen, um diesen Inhalt sehen zu können.

Rund um die Mobilität in Erlangen

mobiltaet
Themenseite, Auto, KFZ, E-Mobilität, Fußgänger, Radfahrer, Fahrrad, Bus, Bahn, SBahn, S-Bahn, Öffis, Bahnhof, E-Roller, Escooter, E-Scooter, eauto, E-Auto, Elktrofahrzeug, Elktroauto, E Auto, Fußweg, parken, Straßenbahn, Ampel, Infrastruktur, VGN, Nahverkehr, öffentlicher Nahverkehr, Erlanger Stadtwerke, Elektromobilität, 365-Euro-Ticket, Parken, Parkplätze, Parkplatz, Parkhäuser, Parkhaus, DB, Deutsche Bahn, Buslinien, Mobilpunkt, Haltestellen, Carsharing, Zugfahren, Liniennetz, Personennahverkehr, ÖPNV

Mobilität

Auf dieser Seite finden Sie im Überblick alle wichtigen Infos rund um Mobilität und Infrastruktur in Erlangen.

Sieben Busse stehen nebeneinander.

Kostenlose Linie 299 (City Linie)

Die Elektro-Busse bieten Platz für etwa 50 Fahrgäste sowie eine Fläche für Rollstuhlfahrer und Fahrgäste mit Kinderwagen.

Abt. Mobilitätsplanung

Anschrift

Gebbertstraße 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Zusätzlich können individuelle Termine vereinbart werden.