Bauingenieur*in

Stand: 09.02.2024

Tiefbauamt - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unbefristet - Stellenwert: EG 11 TVöD bzw. BesGr. A 10 / 12 BayBesG - Arbeitszeit: 19,5 bzw. 39 bzw. 40 Wochenstunden (Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.)


In unserer Verantwortung für die Zukunft der Verkehrsinfrastruktur Erlangens und der Transformation zu einer nachhaltigen Mobilität von Morgen arbeiten wir in einem kompetenten und motivierten Team mit viel Leidenschaft daran, diese wichtige Aufgabe gemeinsam umzusetzen. Hierbei ist sowohl der Erhalt des Besehenden als auch die Einführung neuer innovativer Grundsätze ein zentraler Bestandteil dieser abwechslungsreichen Aufgabe.

Wollen Sie aktiv an einer modernen und nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur in einem starken Team mitarbeiten? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Vorteile:

  • Zukunftssichere Beschäftigung in EG 11 TVöD und abhängig von der Fachrichtung des Hochschulstudiums zzgl. 400 EUR brutto Arbeitsmarktzulage bei Vollzeit bzw. Besoldungsgruppe A 10 / 12 BayBesG, Weihnachtsgeld, Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte, zusätzliche freie Tage mit Arbeitsentgelt
  • Moderner Arbeitsplatz mit innovativer und nachhaltiger Betriebsausstattung sowie Betriebsmitteln, Teilzeit- und Homeoffice-Möglichkeiten, kein Großraumbüro
  • Vielfältige Angebote zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung, bspw. zur Nachqualifizierung mit Aufstiegsoptionen
  • Teamevents, kollegialer Austausch, Teil eines kompetenten Teams mit starkem Zusammenhalt, Kantine
  • Standortsicherheit mit zentraler Lage und VGN-Firmenabo, zusätzlich Zuschuss zum ÖPNV, Angebot vergünstigter Parkplätze

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für unsere baulichen Anlagen von der ersten Konzeptidee bis zur Fertigstellung
  • Sicherstellung unserer nachhaltigen Weiterentwicklung in Bezug auf Ausbau und Umbau von Straßen, Brücken, Fuß- und Radwegen  

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor of Engineering der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft, Baumanagement bzw. Wirtschaftsingenieurwesen Bau oder die Laufbahnbefähigung der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik“, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst - Fachrichtung Straßen- und Brückenbau
  • Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beilegen)
  • Kenntnisse im Vertrags- und Honorarrecht (VOB / HOAI)
  • Wünschenswert sind praktische Erfahrungen in der Ausschreibung, Vergabe und Abwicklung von Bau- und Ingenieurleistungen
  • Selbstständige Arbeitsweise und die Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Kostenbewusstsein sowie eine wirtschaftliche Denk- und Arbeitsweise

Bewerbungsfrist: 11.03.2024
Wowww.interamt.de oder per E-Mail an personalamt@stadt.erlangen.de
Stellen-ID: 1059043
Weitere Infos: www.erlangen.de/karriere
Kontakt: Herr Pfeil, Tel. 09131 86-2226
Lust auf mehr: Hier finden Sie ein Video!

Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und setzen uns für Chancengleichheit ein. Grundsätzlich sind alle Stellen teilzeitfähig. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.