Neugestaltung der Bahnunterführung „Gerbereitunnel“

Stand: 03.05.2022

Im Zusammenhang mit dem viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke Nürnberg-Ebensfeld soll die Bahnunterführung „Gerbereitunnel“ zu einem attraktiven Durchgang umgebaut werden. Der Gerbereitunnel ist ein zentraler Zugang zur historischen Innenstadt. Die Gestaltung des Tunnels mit den Zugangssituationen und seine Wandlung vom „dunklen Angstraum“ zu einer gut beleuchteten, farbigen und einladenden Passage soll wesentlich zur gestalterischen Aufwertung der Innenstadt beitragen. Die geplante Befahrbarkeit der Unterführung für Radfahrer und somit die Lückenschließung in der Hauptwegroute Nr.6 (zentrale Verbindungsachse zwischen Stadtwesten und Innenstadt) dient ebenfalls einer funktionellen Verbesserung der Unterführung. Für eine bessere Befahrbarkeit der Rampe für Rollstuhlfahrer ist die zusätzliche Einordnung von drei Zwischenpodesten vorgesehen. Die Baumaßnahme umfasst den Tunneldurchgang, die beiden Tunneleingänge, die Rampe, die Treppenanlage und den Eingangsbereich zur Rampe.

Insbesondere für die Tunnelinnenwände und die Gestaltung der Stützmauer wurde ein Farb- und Lichtkonzept durch die Planer Dietz-Joppien Architekten AG Frankfurt a.M. sowie luna.lichtarchitektur Karlsruhe erarbeitet und der Öffentlichkeit zu einem Ortstermin am 07.07.2015 vorgestellt. Auch die beiden Zugänge des Gerbereitunnels sollen mit einem Sichtfenster und einem Schriftzug „Gerbereitunnel“ markanter gestaltet werden. Der Beschluss zu den Ergebnissen des Bemusterungstermins erfolgte im Oktober 2016, die Planung zur Neugestaltung wurde im September 2018 beschlossen.

Baumaßnahme Neugestaltung Gerbereitunnel: Ausführungszeitraum: März 2020 bis voraussichtlich März 2022
(Geltungsbereich mit dunkelgrüner Strichlinie)

Baumaßnahme Neugestaltung Westliche Stadtmauerstraße (Teilbereich zwischen Paulistraße und Heuwaagpassage) und Paulistraße (westlicher Bereich): Die Verbreiterung der Rampe und das Versetzen der Stützmauer am Gerbereitunnel erfordern zugleich den Umbau der Westlichen Stadtmauerstraße. Ausführungszeitraum im Jahr 2021, Restarbeiten bis März 2022 (Geltungsbereich mit hellgrüner Strichlinie)

Die Einweihung der gesamten Maßnahme Gerbereitunnel und angrenzende Straßenräume ist am 14.05.2022 zum Tag der Städtebauförderung vorgesehen.                                        

Downloads

Amt für Stadtplanung und Mobilität

Anschrift

Gebbertstraße 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr