Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen – Kurzbericht zum Vortrag vom 18. November 2021

Stand: 27.04.2022
Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen organisierte der Seniorenbeirat gemeinsam mit dem Beiratsmitglied Dreycedern e.V. und dem Frauennotruf einen Vortrag zum Thema „Gewalt im Leben alter Frauen – Anforderungen an eine frauenorientierte Altenarbeit“.

Martina Böhmer, die Altenpflegerin und u.a. Fachberaterin für Psychotraumatologie ist, hielt einen sehr interessanten und hochaktuellen Vortrag mit Beispielen aus dem Leben alter Frauen, die Gewalt erlebt hatten. Das Thema gilt nach wie vor als Tabu, weil es viele Menschen nicht für möglich halten, dass alte Frauen Gewalt und auch sexualisierte Gewalt erleben. Das war vor ca. 40 Jahren genau so als sexualisierte Gewalt bei behinderten Frauen öffentlich wurde. Jetzt sind Einrichtungen der Behindertenhilfe per Gesetz verpflichtet ein Gewaltschutzkonzept vorzuhalten. Einrichtungen der Altenpflege sind das leider nicht, obwohl gerade dort Gewalt vorkommt, wie auch in Partnerschaften und in der Familie.

Gewalt hat viele Gesichter. Gerade im Alter werden viele Erinnerungen wach, z. B. bei an Demenz erkrankten Menschen, bei der Pflege durch eine externe Person, beim Arztbesuch und bei anderen Gelegenheiten. In dem Vortrag wurde der Zusammenhang zwischen Gewalterfahrungen - insbesondere sexualisierter und anderer häuslicher Gewalt - im Leben alter Frauen und ihrer Krankheitssymptome, Verhaltensweisen und Diagnosen aufgezeigt.

Es wurde beschrieben, wie ein traumasensibler Umgang in Beratung, Pflege, Therapie und Begleitung aussehen kann. Indem alte Frauen auch vor Trauma-Aktivierungen und Fehldiagnosen - wie zum Beispiel die der Demenz - und deren jeweiligen Konsequenzen geschützt bzw. darin begleitet werden können.

Nach dem ausgezeichneten Vortrag folgte eine angeregte Diskussion mit den Teilnehmerinnen.

Seniorenbeirat Geschäftsstelle

Anschrift

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr