Corona-Testungen

Stand: 11.08.2022
Testzentrum an den Arcaden übernimmt Aufgaben des lokalen Testzentrums

Die aktuelle (Bundes)Testverordnung regelt unter anderem, wer Anspruch hat auf einen kostenlosen Corona-Test. Ein Nachweis der jeweiligen Einrichtung oder des Krankenhauses ist demnach Voraussetzung, um einen kostenlosen Bürgertest als Besucher, Bewohner oder Patient zu erhalten. Das Bayerische Gesundheitsministerium machte am 1. Juli 2022 jedoch auf eine für Bayern geltende Regelung aufmerksam. Demnach gilt im Freistaat bis auf Weiteres, dass für folgende Personen eine unterschriebene Selbsterklärung ausreichend ist:

- Besucherinnen und Besuchern vulnerabler Einrichtungen wie beispielsweise Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern

- Menschen mit Behinderung, die Unterstützung über das persönliche Budget erhalten (§ 29 SGB IX) und deren Assistenzkräfte

- pflegende Angehörige

Die übrigen zu Bürgertestungen berechtigten Personengruppen haben zusätzlich zum Identitätsnachweis die Testberechtigung durch entsprechende Dokumente zu belegen (z. B. ärztliches Attest, Mutterpass, positiver Test, Eintrittskarte, rote Corona-Warn-App, Testergebnis und Nachweis des Wohnortes).

PCR-Testungen werden im Testzentrum an den Arcaden durch die Maurititus-Apotheke durchgeführt. Es übernimmt seit 1. Juli 2022 die Aufgaben des lokalen Testzentrums (ehemals am Großparkplatz). Das Testzentrum führt auch Schnelltests durch.  Mehr Informationen zum lokalen Testzentrum wie zum Beispiel zu den Öffnungszeiten gibt es online unter https://tester.corona-server.de/de/Testzentrum-erlangen-arcaden.

Die Interaktive Karte zeigt die Testmöglichkeiten in Erlangen - Per Klick auf die Testelle gibt es weitere Angaben wie z.B. Straße oder Öffnungszeiten.