Verlängerung des vorübergehenden Schutzes

Stand: 11.12.2023

Regelung betrifft Aufenthaltserlaubnisse von Geflüchteten aus der Ukraine.

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat hat per Rechtsverordnung beschlossen, dass die Aufenthaltserlaubnisse von Geflüchteten aus der Ukraine verlängert werden. Mit der Ukraine-Aufenthaltserlaubnis-Fortgeltungsverordnung werden ab 1. Februar 2024 noch gültige Aufenthaltserlaubnisse automatisch bis 4. März 2025 verlängert (nach § 24 Aufenthaltsgesetz).

Elektronische Aufenthaltserlaubnisse bleiben bis 4. März 2025 gültig. Das gilt auch dann, wenn auf diesen als Gültigkeitsdatum das Jahr 2024 steht. Eine Änderung der Jahreszahl ist nicht erforderlich.

Für eine Verlängerung muss die Ausländerbehörde nicht aufgesucht werden. Reisen innerhalb der Mitgliedsstaaten des Schengener Abkommens sind weiterhin möglich. Arbeitgeber können bei Fragen auf die Veröffentlichung der Bundesregierung verwiesen werden.

Alle von dieser Regelung umfassten Personen werden durch die Stadt Erlangen in den kommenden Wochen angeschrieben.

Продовження тимчасового захисту бiженцiв з України

Ukrainische Flagge

Продовження тимчасового захисту бiженцiв з України

Мiнiстерство внутрiшнiх справ вирiшило продовжити право на проживання бiженцям з України. З 1 лютого 2024 року актуальне право на проживання продовжується за §24 автоматично до 4 березня 2025 року.

Ausländerangelegenheiten und Einbürgerungen

Anschrift

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit:

Dienstag: 13:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 15:00 Uhr