Wiss. Volontär*in im Bereich Bildung und Vermittlung

Stand: 20.03.2024

Kulturamt, Abteilung Kunstpalais und städtische Sammlung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet für 2 Jahre - Stellenwert: 50% von EG 13 TVöD - Arbeitszeit: 39 Std./Wo.


Das Kunstpalais stellt in Einzelausstellungen neue und avantgardistische Positionen der internationalen Kunstszene vor und geht in Gruppenausstellungen thematischen Schwerpunkten aus Gesellschaft, Kunst sowie Politik nach.


 Ihre Vorteile:

  • Zukunftssichere Beschäftigung mit tarifgebundener Bezahlung in 50% von EG 13 TVöD, Weihnachtsgeld, Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte, zusätzlich freie Tage mit Arbeitsentgelt
  • Teamevents, multiprofessioneller Austausch, starker Zusammenhalt
  • Angebot an Werkmietwohnungen, VAG-Firmenabo, zusätzlich Zuschuss zum ÖPNV
  • Individuelle Förderung und Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Familienfreundliche Arbeitgeberin mit flexiblen Arbeitszeiten, Arbeitszeitausgleich, Teilzeit- und Homeoffice-Möglichkeiten

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptuelle Mitgestaltung des Vermittlungsprogramms
  • Recherchen und organisatorische Mitarbeit in der Kunstvermittlung
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Social Media, Newsletter, Pressekontakte und Webseitenpflege
  • Redaktionelle Mitarbeit an Publikationen sowie organisatorische Mitarbeit an den Ausstellungen
  • Assistenztätigkeiten bei der Betreuung der Städtischen Sammlung
  • Mitarbeit bei Projekten zu „Kunst im öffentlichen Raum“ und „Kunst am Bau“

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Magister bzw. Master oder Promotion der Kunstgeschichte, Kunstvermittlung, Kulturelle Bildung oder eines vergleichbaren Studienganges
  • Sehr gute Kenntnisse der Kunstgeschichte des 20./21. Jahrhunderts
  • Ebenfalls sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an der schriftlichen und mündlichen Vermittlung von Kunst
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Vermittlungsangeboten sowie im Ausstellungs- und Museumswesen
  • Organisationstalent, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität


Bewerbungsfrist: 15.04.2024
Wo: www.interamt.de oder per E-Mail an personalamt@stadt.erlangen.de
Stellen-ID: 1111272
Weitere Infos: www.erlangen.de/karriere
Kontakt: Herr Lin-Kröger, 09131 86-1625

Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und setzen uns für Chancengleichheit ein. Grundsätzlich sind alle Stellen teilzeitfähig. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt