Möchten Sie Berufs- und Ausbildungsabschlüsse anerkennen lassen?

Stand: 27.04.2022
Haben Sie in Ihrem Heimatland einen Beruf gelernt, studiert oder einen Schulabschluss gemacht? Arbeiten Sie hier in einem ganz anderen Beruf oder in einer einfachen Tätigkeit? Das muss nicht unbedingt sein! Lassen Sie sich hier beraten, wie Ihre Zeugnisse und Abschlüsse anerkannt werden können.

Kostenlose Beratungsstellen:

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Zentralen Servicestelle zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen (ZAQ) helfen Ihnen und beraten Sie kostenlos. Sich können sich beraten lassen, egal ob Sie bereits hier sind oder noch im Ausland leben. Die Beratung wird in diesen Sprachen angeboten: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Albanisch.

Wurden Ihre Abschlüsse und Zeugnisse nur teilweise anerkannt? Dann gibt es das zusätzliche Angebot der „Qualifizierungsberatung und -begleitung“. Bei dieser Beratung erfahren Sie, was Sie noch für eine vollständige Anerkennung brauchen. Gemeinsam wird ein Plan erstellt und eine geeignete Lösung erarbeitet.

Kontakt:

Bildungszentrum im Bildungscampus Nürnberg
Zentrale Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen (ZAQ)

E-Mail: anerkennungsberatung@stadt.nuernberg.de

Telefonische Beratung: +49 (0)911 / 231-10552

Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen:

Eine neutrale Beratung wird auch von der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABYim Dachverband der kommunalen Integrationsbeiräte in Bayern angeboten. Sie können auch an Infoveranstaltungen von AGABY teilnehmen. Ihr Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt wird so erleichtert und begleitet. Die Beratung ist kostenlos und neutral.

Kontakt:

Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten und Integrationsbeiräte Bayerns
Projektleitung und Referat  für Arbeitsmarktintegration im Projekt MigrAktiv
Telefon: 0911 923 189 92

Webseite MigrAktiv