Projektfonds Innenstadt

Stand: 15.09.2022
Durch einen Projektfonds sollen in den Sanierungsgebieten kleinere Aktionen, Maßnahmen und Projekte unterstützt werden.

Der Projektfonds dient der stärkeren Beteiligung von privaten Personen und Vereinen an der Erneuerung und Stärkung der Innenstadt. Mit Hilfe des Projektfonds können private Projekte, die der Innenstadtentwicklung dienen, mit bis zu 100 % Förderung durch die Stadt Erlangen und Städtebaufördermittel finanziell unterstützt werden. Auf diese Weise werden private Akteur*innen und Vereine motiviert, ihre Ideen zur Förderung der Innenstadt direkt und unbürokratisch umzusetzen. Eine Antragstellung ist laufend möglich und muss vor Beginn und Umsetzung der Maßnahme erfolgen. Antragsberechtigt sind alle natürlichen oder juristischen Personen.

Um in den Genuss der Förderung zu gelangen, müssen die Projekte den Zielen der Innenstadtentwicklung dienen und damit eine Verbesserung für das Quartier erzielen (keine Förderung einzelner Geschäfte o.ä.). Zudem muss die Maßnahme innerhalb der beiden förmlich festgelegten Sanierungsgebiete liegen. Die Förderung eines beantragten Projektes wird von einem gewählten Projektbeirat beschlossen.

Das Quartiersmanagement Innenstadt unterstützt Sie bei Ihren Ideen, berät Sie hinsichtlich der Förderfähigkeit und hilft beim Ausfüllen des Antrags. Nehmen Sie mit den Quartiersmanager*innen, Daniela Pohl und Johanna Kohlschmied, Kontakt auf!

Quartiersmanagement Innenstadt
Martin-Luther-Platz 3, Erlangen

Sprechzeiten: mittwochs 10 - 12 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Telefon Quartiersbüro Erlangen: 09 131- 61 00 663 oder 09191/34 08 92
Telefon cima Forchheim: 09191 - 34 08 92
E-Mail: pohl@cima.de oder kohlschmied@cima.de