Anke Steinert-Neuwirth – Referentin für Kultur, Bildung und Freizeit

Stand: 05.05.2022
Anke Steinert-Neuwirth ist seit 2017 als berufsmäßige Stadträtin die Leiterin des heutigen Referats für Kultur, Bildung und Freizeit.

Lebenslauf

Portraitfoto von Referentin Anke Steinert-Neuwirth1963 wurde ich in Oberhausen geboren, aufgewachsen bin ich Erlangen. Nach dem Abitur am Ohm-Gymnasium Erlangen habe ich im Magisterstudiengang Soziologie, Pädagogik und Politische Wissenschaften sowie Französisch an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg studiert. 1995 erfolgte mein Einstieg bei der Stadt Erlangen zunächst als Gleichstellungsbeauftragte, Im Anschluss daran war ich als Jugendhilfeplanerin tätig, 2001 wechselte ich als Kulturentwicklungsplanerin ins Kulturreferat. Es folgten leitende Funktionen u.a als Kulturamtsleiterin. Als berufsmäßige Stadträtin und Referentin leite ich seit März 2017 das Referat für Kultur, Bildung und Freizeit. Darüberhinaus obliegt mir die Geschäftsführung des Forums Kultur der Europäischen Metropolregion Nürnberg.



Anke Steinert-Neuwirth im Gespräch

Die Aufgabenvielfalt, die thematische Breite und zugleich enge Verzahnung von Kunst, Kultur, Bildung und Freizeit lassen jeden Arbeitstag anders spannend beginnen und enden. Es bereitet mir einfach große Freude, sich täglich mit diesen für unsere Stadtgesellschaft so wichtigen Bereichen zu befassen, sich für ein attraktives Kulturangebot sowie ein bedarfsgerechtes Bildungsangebot stark zu machen und es zukunftsgerichtet weiter zu entwickeln.

Referat IV - Kultur, Bildung und Freizeit

Referentin: Anke Steinert-Neuwirth

Anschrift

Gebbertstraße 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr