Vertrauliche Spurensicherung

Stand: 25.10.2022
Wer sexualisierte Gewalt erfahren hat, kann die Spuren in der Erlanger Uniklinik für eine mögliche spätere Anzeige aufnehmen lassen, ohne sich direkt für oder gegen eine Anzeige entscheiden zu müssen.

Vielen Betroffenen von sexualisierter Gewalt fällt es zunächst sehr schwer, über das Erlebte zu sprechen, oder die Tat bei der Polizei anzuzeigen. Oft spielen Scham, Selbstvorwürfe oder Angst eine Rolle.
Das ist eine völlig normale Reaktion!

Es ist in dieser Situation allerdings wichtig, für eine spätere Anzeige so schnell wie möglich Spuren zu sichern. Bei der sogenannten vertrauliche Spurensicherung kann dies geschehen, ohne dass sich direkt für oder gegen eine Anzeige entschieden werden muss. 

Die vertrauliche Spurensicherung ist kostenlos.

In Erlangen können Sie in folgenden Abteilungen der Universitätsklinik die vertrauliche Spurensicherung durchführen lassen:

Weitere Informationen: Vertrauliche Spurensicherung in Mittelfranken - Gleichstellungsstelle der Stadt Nürnberg (nuernberg.de)