Allianz gegen Rechtsextremismus

Stand: 09.02.2024

Unabhängiges und solidarisches Netzwerk in der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Ihr gehört auch die Stadt Erlangen an.

Den einzelnen Mitglieder geht es in der Allianz gegen Rechtsextremismus darum,

  • allen Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
  • insbesondere Rassismus,
  • Antisemitismus,
  • Antiziganismus,
  • Islamfeindlichkeit sowie
  • Menschenverachtung und
  • Demokratiefeindlichkeit

entschieden entgegenzutreten.

Mehr lesen

Mehrere Menschen bei einer Sitzung.

Gegen Rechtsextremismus

Oberbürgermeister Florian Janik und der Ausländer- und Integrationsbeirat werben gemeinsam für gesellschaftliche Vielfalt und setzen ein Zeichen gegen Rechtsextremismus.

Gruppenfoto mit den Unterzeichnern der Erklärung an einem kleinen Tisch.

"Salam-Schalom-Frieden"

Gemeinsame Erklärung für Frieden, Dialog und Vielfalt sowie gegen alle Formen des Antisemitismus und der Islamophobie.

Referat V - Jugend, Familie und Soziales

Referatsleitung: Dieter Rosner

Anschrift

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr