Gäste aus Rennes in Erlangen

Stand: 15.02.2024

Festakt zum Jubiläum der Partnerschaft. Oberbürgermeisterin Nathalie Appéré hat sich in das Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Rennes (Frankreich) und Erlangen ist eine kleine Delegation um die Oberbürgermeisterin der Partnerstadt, Nathalie Appéré, derzeit zu Gast in der Hugenottenstadt. Im Rathaus hat sie sich am 8. Februar im Beisein ihres Erlanger Amtskollegen Florian Janik in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Am Abend fand der offizielle Festakt zum Jubiläum statt.

Oberbürgermeisterin von Rennes, Nathalie Appéré, trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Neben ihr OB Florian Janik.Für das Jahr sind noch verschiedene Jubiläumsveranstaltungen sowohl in Rennes als auch in Erlangen geplant. Weitere Informationen zum Jubiläumsprogramm gibt es in Kürze im Internet unter www.erlangen.de/rennes. Unter anderem erwartet Erlangen den Cercle Celtique. Er wird in Form von Workshops, Konzerten und Präsentationen das kulturelle Erbe der Bretagne vorstellen. Außerdem startet in Kürze das Mitmach-Fotoprojekt „Zeig mir Deine Stadt“. Mit ihm rücken die beiden Kommunen fotografisch näher zusammen.

Eine von Vertrauen geprägte Partnerschaft

Mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 27. Mai 1964 durch Erlangens Oberbürgermeister Heinrich Lades und seinem Rennaiser Kollegen Victor Janton setzten die beiden Städte auf kommunaler Ebene den Gedanken des ein Jahr zuvor unterzeichneten Élysée-Vertrags um: den Wunsch, die Bürgerinnen und Bürger beider Länder einander näher zu bringen. 

Oberbürgermeisterin der Partnerstadt Rennes, Nathalie Appéré, und OB Florian Janik. Seitdem haben im Rahmen dieser Städtepartnerschaft unzählige Begegnungen und gemeinsame Projekte stattgefunden, z.B. in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Wirtschaft. Von Anfang an lag das Augenmerk auf der Einbindung der Bürger auf beiden Seiten. Somit entstand eine von Vertrauen geprägte Partnerschaft. Sie ist breit in der Erlanger Stadtgesellschaft verankert und wird auch nach vielen Jahren noch von Akteuren lebendig gestaltet.





Fotos: Stadt Erlangen

Mehr erfahren

Innen_gross_erste_Wahl
Städtepartnerschaft, Städtepartnerschaften, Staedtepartnerschaft, Staedtepartnerschaften, Freundschaft, Internationale Beziehungen, Jumelage, deutsch-französische Beziehungen, Frankreich, Bretagne, Austausch, Partnerschaft

Rennes (Frankreich)

Bereits in den 1980er Jahren als als dynamischste Stadt Frankreichs bezeichnet, beeindruckt Rennes durch ein pralles kulturelles Leben, einer wunderschönen Altstadt. Mit einer beeindruckenden Forschungslandschaft und vorteilhaften Bedingungen für Technologie-Startups bereitet sich die Stadt auf die Zukunft vor.

Exkursion_FAU_Rennes2

Mitmach-Fotoprojekt zum Städtepartnerschaftsjubiläum

Zu 60 Jahre Partnerschaft mit Rennes gibt es unter „Zeig mir Deine Stadt!“ Einblicke auf die jeweilige Partnerstadt. Fotos können bis 8. März eingereicht werden.

Städtepartnerschaften

Bereich 1: Beşiktaş

Bereich 2: Bkeftine, Eskilstuna, Rennes, San Carlos, Shenzhen, Europa

Bereich 3: Browary, Brüx, Komotau, Bozen, Cumiana, Jena, Riverside, Stoke-on-Trent, Umhausen, Wladimir, Venzone

Anschrift

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag: 09:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 09:30 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:30 - 12:00 Uhr

Außerhalb der regulären Öffnungszeiten können zusätzlich individuelle Termine vor Ort vereinbart werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular auf.