Umfassende Baumaßnahmen in der Drausnick-/Kurt-Schumacher-Straße

Stand: 16.04.2024

Sperrungen im Zeitraum 15. April bis voraussichtlich 9. September. Umleitungen werden jeweils weiträumig ausgeschildert.

Vom 15. April bis voraussichtlich 9. September kommt es im Bereich der Kreuzung Drausnick-/Kurt-Schumacher-/Sieglitzhofer Straße (an der Markuskirche) zu umfassenden Bauarbeiten. Die Erlanger Stadtwerke ersetzen in zwei aufeinander folgenden Abschnitten Teile der bestehenden Wasser- und Fernwärmeversorgung. Anschließend erneuert das Tiefbauamt im jeweiligen Bauabschnitt die Fahrbahndecke. Die Drausnickstraße ist während der gesamten Bauzeit einspurig befahrbar. Der Verkehr wird stadtaus- und einwärts durch eine Baustellenampel geregelt.

Straßensperrungen und Umleitungen


Der erste Bauabschnitt ist von Mitte April bis 28. Juni geplant. In dieser Zeit wird die Kurt-Schumacher-Straße zwischen Drausnick- und Christian-Ernst-Straße für den Verkehr gesperrt. 

Der zweite Bauabschnitts beginnt überlappend am 10. Juni. Dann ist die Sieglitzhofer Straße zwischen Ritzer- und Drausnickstraße gesperrt.

Umleitungen werden jeweils weiträumig ausgeschildert. Im unmittelbaren Baustellenbereich ist die Zufahrt für die Anwohnerinnen und Anwohner über die gesperrten Straßen nicht möglich.

Auch Busverkehr wird umgeleitet

Die Buslinien 280, 294, 294S und 296 nutzen bis 9. Juni Umleitungsstrecken über die 

  • Drausnickstraße
  • Hartmannstraße
  • Artilleriestraße und 
  • Allee am Röthelheimpark. 

Die Haltestelle Wirtschaftsschule in der Artilleriestraße und die Haltestellen Markuskirche in der Drausnickstraße sowie in der Kurt-Schumacher-Straße entfallen. Das gilt auch für die Linien 284 und 285. Als Ersatz dienen die provisorisch eingerichteten Haltestellen in der Drausnickstraße, stadtauswärts vor dem Anwesen Hausnummer 70 und gegenüber auf Höhe der Hausnummer 27. Für die Haltestelle Wirtschaftsschule gibt es Ersatzhaltestellen in der Artilleriestraße, auf Höhe der Einmündung der Carl-Thiersch-Straße. Auch die Fahrzeiten der Linien 284 und 285 wurden aufgrund der Bauarbeiten im Bereich der Markuskirche entsprechend angepasst. Aktuelle Informationen zu den Fahrstrecken der Stadtbuslinien gibt es auf der Internetseite der Erlanger Stadtwerke (externer Link) und vor Ort an den betroffenen Haltestellen.

Informationen zur Maßnahme selbst gibt es im Internet unter www.erlangen.de/verkehr sowie unter www.estw.de/baustellen (externer Link).

Tiefbauamt

Amtsleitung: Andreas Pfeil

Das Tiefbauamt der Stadt Erlangen ist in seiner Funktion als Straßenbaulastträger zuständig für Planung und Bau, den Betrieb und den Erhalt sowie die Verwaltung der öffentlich gewidmeten Verkehrsflächen mit den dazugehörenden Bauwerken, sonstigen Verkehrsanlagen und Verkehrseinrichtungen einschließlich Beleuchtung, Lichtsignalanlagen und sonstiger Verkehrsinfrastruktur.

Anschrift

Schuhstraße 40
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Termine vor Ort sind nur nach individueller Vereinbarung möglich. Nehmen Sie Kontakt mit uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular auf.

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag: 09:30 - 15:00 Uhr

Freitag: 09:30 - 12:00 Uhr