Tiefbauarbeiter schlägt mit Hammer

Baustellen in Erlangen

In unserer Stadt leben etwa 117.000 Menschen. Dazu kommen mehrere tausend Berufstätige, die täglich zum Arbeiten nach Erlangen kommen. Sie alle sind jeden Tag unterwegs - auf dem Weg zur Arbeit, zur Universität, zum Einkaufen, ins Theater, in die Schule. Und sie sind unterwegs zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Motorrad, mit dem Auto, mit dem Bus. Damit alle sicher ihr Ziel erreichen, verbessert und erneut die Stadtverwaltung das Straßennetz, einschließlich der Geh- und Radwege.

Baustellenkarte

Aktuelle Baustellen, Straßensperrungen, Behinderungen

FAQ - häufig gestellte Fragen

Aktuelles

Zwei Personen mit VAG-Rädern auf der Straße

Bewährtes Radleihsystem auch in Erlangen

Mit dem stadtweiten Angebot soll der Umstieg auf das Rad und zwischen den Verkehrsmitteln noch leichter gemacht werden.

Zwei gelbe Kräne vor blauem Himmel.

Bauaufsichtsamt - Zentrale Planannahme

Hier werden alle eingehenden Anträge entgegengenommen, erfasst und auf Vollständigkeit geprüft. Bauanträge, die wesentliche Mängel aufweisen und dadurch nicht bearbeitungsfähig sind, werden an den Antragsteller zurückgegeben. Eine Abgabe der Pläne bei einzelnen Sachbearbeitern*innen ist nicht mehr möglich. Erst nach Vollständigkeit der Unterlagen werden diese an die Sachbearbeiter*innen weitergegeben. Das heißt erst dann steht fest, wer „Ihren“ Antrag bearbeiten wird.

Der Großparkplatz mit Hinweiseschild

Abbruch des maroden Parkhauses

Die Parkplatzstraße ist seit Montag, 5. Februar, gesperrt.

Fahrradbügel mit mehreren abgestellen Fahrräder.

1.000 Bügel-Programm voll auf Kurs

Eine Online-Übersicht informiert über die Fahrrad-Abstellanlagen, die gerade gebaut oder geplant werden.

Ein Auto und ein Hinweisschild zum Parken
Parkplatz, Parkhaus, Fahrrad, Fahrräder, parken, Fahrradbügel, Busfahren, ÖPNV, VGN, Erlanger Stadtwerke, ESTW, Fahrkarten, Verkehrsmittel, Mobilität, öffentlicher Personennahverkehr, Auto, Bus, Bahn

Parken in Erlangen

In der Innenstadt stehen zahlreiche Parkplätze und Parkhäuser zur Verfügung. Von dort aus lassen sich Handel, Gastronomie und Kultureinrichtungen bequem zu Fuß oder mit den Bussen in der Innenstadt erreichen.

Fensterfront

Baukunstbeirat

Der Baukunstbeirat als beratendes Gremium der Stadt gibt in baukünstlerischen Fragen und bei städtebaulichen Planungen, die für die Erhaltung oder weitere Gestaltung des Erlanger Stadtbildes von Bedeutung sind, Gutachten ab.