Zukunftsacker Erlangen

Stand: 03.08.2022
Gemeinsam ackern für morgen – Urban Farming auf dem Zukunftsacker

Lernort für Nachhaltigkeit Zukunftsacker Erlangen für Schulen und Kitas, Vereine und die StadtgesellschaftLust auf Gemüseerlebnisse? Mit Spaß, Leichtigkeit und der richtigen Mischung aus Theorie und Praxis vermitteln unsere Acker-Expert*innen Wissenswertes rund um ökologischen Gemüseanbau: vom richtigen Aussäen über die Pflege während der Ackersaison bis hin zu prächtigen Ernteerfolgen.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz werden praktisch erlebbar gemacht, Zusammenhänge zur Landwirtschaft aufgezeigt und Tipps für den eigenen Alltag gegeben.

Für die Workshops steht alles bereit, jede*r kann teilnehmen – ob Neuling am Beet oder Acker-Profi: Es gibt viel Raum für Fragen und Zeit zum Fachsimpeln!

Der Lernort Zukunftsacker ist ein Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung der Stadt Erlangen mit dem Arche Bauernhof und den Kooperationspartnern Ackerpause, Ackergarten Schaufler, Teilerei und Solawi. 2021 gefördert durch die Deutsche Postcode Lotterie. 2022 teilgefördert durch die Stiftung Bildung, Natur und Umwelt der Sparkasse Erlangen.

Rund um das Bildungsprojekt Zukunftsacker finden zwischen Mai und Oktober verschiedene Workshop-Formate statt:

Termine und Workshopinhalte

1. Pflanz- & Ernteworkshops

Zweistündige, interaktive Urban Farming-Workshops unter Anleitung von Ackerexpert*innen

Ackerkickoff – 1. Pflanzung: Mo, 02.05. (18–20 Uhr)

Pflanzt mit uns die ersten Kulturen und lernt professionelle Pflanz- und Saattechniken. Wir führen euch in die Prinzipien der ökologischen Landwirtschaft ein und erklären, was es bei der Anbauplanung zu beachten gibt.

Ackerfrühling – 2. Pflanzung: Mo, 30.05. (18–20 Uhr)

Nach den Eisheiligen pflanzen wir die wärmeliebenden Kulturen in die Beete. Ihr erhaltet von uns nützliche Tipps, wie die Gemüsepflanzen gepflegt und geschützt werden. Dabei werfen wir einen Blick auf den Acker als Ökosystem und die Bedeutung des natürlichen Gleichgewichts von Nützlingen und Schädlingen.

Ackermittendrin – Sommerernte & Nachsaat: Mo, 11.07. (18–20 Uhr)

Die erste Ernte steht an! Auf den abgeernteten Reihen kann eine neue Aussaat erfolgen. Lernt, welche Gemüsesorten zu welcher Zeit bei uns in der Region Saison haben und wie ihr euren Einkauf noch nachhaltiger gestalten könnt.

Ackersommer – Erntefest: Fr, 12.08. (18–20 Uhr, SOMMERFEST mit Gemüseleckereien ab 20 Uhr–open end)

Es ist Hochsaison auf dem Acker. Unser Ackercoach zeigt euch, was ihr bei der Ernte und dem Erntezeitraum der verschiedenen Kulturen beachten könnt. Um auch in der nächsten Ackersaison durchstarten zu können, gibt es eine Einführung in die Saatgutgewinnung sowie praktisches Wissen rund ums Saatgut.

Wir möchten mit euch gemeinsam den Abend ausklingen lassen und aus der Sommerernte einen kleinen Abendsnack – z.B. Salat und Kräuterbrotaufstrich – schnippeln und zusammen genießen.

Ackerfinale – Große Herbsternte: Fr, 07.10. (16:30–18:30 Uhr)

Die letzte Ernte steht an, bevor der Acker winterfest gemacht wird. Um den Boden zu schützen, ihn auf die nächste Ackersaison vorzubereiten und mit Nährstoffen zu versorgen, führen wir euch in die Mulchtechnik und das Prinzip eines natürlichen Nährstoffkreislaufs ein.

Worum geht es?

  • Grundlagen der Prinzipien der ökologischen Landwirtschaft und Anbauplanung
  • Lernen von Saat-, Pflanz-, Anbau-, Pflege- und Bewässerungstechniken
  • Kennenlernen der Kulturen
  • Vorbereitung auf die Pflege der Kulturen
  • Update zum momentanen Status der Anbausaison und des Ackers
  • Ggf. professionelle Ernte
  • Ggf. professionelles Mulchen und Winterfestmachen

2. Ackerpflegeworkshops

Einstündige Ackersprechstunden zu Beetpflege und Beete-Check durch unsere Ackercoaches

Ackersprechstunden – Ackerpflege & Ernte: So, 12.06. und 28.08. (16–17 Uhr)

Zusätzlich zu den professionell angeleiteten Pflanz- und Ernteworkshops werden von unserem Ackercoach Ackersprechstunden zu Beetpflege und Beetecheck angeboten. Die Ackerpflegetermine eignen sich für alle, die unerwünschte Beikräuter erkennen lernen und körperlich aktiv sein wollen. Als Lohn für’s Mulchen gibt es Gemüse für die Küche zuhause.

Worum geht es?

  • Pflege der Kulturen
  • Update zum momentanen Status der Anbausaison und des Ackers
  • Professionelle Mini-Ernte
  • Professionelles Mulchen

3. Themenworkshops

Abendliche Ackertalks mit Profis zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen rund um den Zukunftsacker

Ackertalk – Themenworkshop Klima: Fr, 09.09. (17–19 Uhr)

Unter dem Motto ‚Gemüse ertragreich selbst zuhause anbauen – lange Transportwege vermeiden‘ geht es um Tipps für den Anbau auf kleinsten Flächen, das Verständnis für Anbaubedingungen und die passende Kulturwahl zur Erarbeitung eines Anbauplans. Workshop in Verbindung mit Ernte und praktischen Tipps zu den Kulturen.

Worum geht es?

  • Klimaschutz durch eigenen Anbau

4. Bienenworkshops und Kochkurse (auf Anfrage)

Worum geht es?

• Workshops zur Imkerei und Bienenkunde

• Kochkurse für eine klimagerechte Ernährung

Ort:

Lernort Zukunftsacker, Steudacher Straße, 91056 Erlangen-Büchenbach – der Treffpunkt wird nach Anmeldung mitgeteilt.

Kontakt und Anmeldung:

Die Kontaktdaten finden Sie im Servicebereich unter "Umweltbildung".

Zielgruppe, Gruppengröße, Barrierefreiheit:

Jugendliche und Erwachsene, Familien mit Kindern, Vereine und Gruppen. Auf Anfrage barrierefrei.

Preise:

Ackerworkshops: kostenfrei

Bienenworkshops und Kochkurse: auf Anfrage gg. Unkostenbeitrag

Hinweise:

Mit der Anmeldung erhalten Sie zeitnah werktags eine Anmeldebestätigung mit Treffpunkt und sonstigen Hinweisen. Sollte der Workshop bereits ausgebucht sein, setzen wir Sie gerne auf die Warteliste. Um Fotos machen zu können, holen wir Ihre Fotorechte ein. Eine Toilette steht zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

*Corona-Hinweis*

Aufgrund der Einschränkungen durch die Coronapandemie behalten wir uns vor, einzelne Termine den tagesaktuellen Infektionsschutzbestimmungen anzupassen (Kontaktdatenerhebung, Hygienekonzept) oder ganz abzusagen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Beginn beim Veranstaltenden.