Genehmigungspflicht bei Luft-Wärmepumpen

Stand: 07.03.2024

Wärmepumpen nutzen Umweltenergie und wandeln diese unter Verwendung von Strom in Wärme für die Raumheizung und zur Warmwasserbereitung um. Die Umweltenergie stammt dabei aus der Außenluft, dem Grundwasser, dem Erdreich oder aus Flüssen oder Seen. Eine Wärmepumpe zur Nutzung von Umweltenergie aus der Außenluft wird als Luft-Wärmepumpe bezeichnet.

Ist eine Luft-Wärmepumpe genehmigungspflichtig?


Die Installation einer Luft-Wärmepumpen ist nicht genehmigungspflichtig. Einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand für Wärmepumpen gibt es aktuell in Bayern nicht. Allerdings ist der passende Aufstellort bei Außenaufstellung von Bedeutung.


Durch Verdichtung des Kältemittels und durch Ventilatoren können Geräusche entstehen. Diese Geräusche (Lärm) können zum Beispiel Nachbarn stören, aber auch Sie selbst. Laut dem Bayerischen Landesamt für Umwelt ist eine gute schalltechnische Planung vor der Installation der Luft-Wärmepumpe und die Auswahl eines möglichst leisen Gerätes die beste Schallschutzmaßnahme.


Sprechen Sie hierüber in der Planung auf jeden Fall detailliert mit Ihrem Fachbetrieb.

Wo finde ich weiterführende Informationen?

Nähere Informationen erhalten Sie beim Bayerischen Landesamt für Umwelt
https://www.lfu.bayern.de/laerm/gewerbe_anlagen/luftwaermepumpen/index.htm

Auch lesenswert

31klima_solar-energy
Energie, Beratung, Förderung, Sanierung, Nachhaltig, Bauen

Energieberatung

Die Stadt Erlangen berät Bürger*innen kostenlos und unabhängig zu den Themen Energetische Sanierung von Gebäuden, Nachhaltiger Neubau, Erneuerbare Energien (z.B. Photovoltaikanlagen) sowie zu Fördermöglichkeiten.

31_klima_heizung
Heizung, Heizungstausch, GEG, Gebäudeendergiegesetz, Energieberatung, Förderung, Wärme

Wichtige Informationen rund um den Heizungstausch

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) und zum Heizungstausch.

31_klima_fernwaerme
wärmeplanung, kommunale wärmeplanung, wärme, wärmewende, fernwärme, gasheizung, gas, heizung

Informationen zur Kommunalen Wärmeplanung in Erlangen

Fortschreitender Klimawandel, Abhängigkeit von Energieimporten und steigende Energiekosten erfordern eine grundlegende Veränderung im Umgang mit Energie. Die Stadt Erlangen hat sich zum Ziel gesetzt, die Klimaneutralität im Stadtgebiet schnellstmöglich zu erreichen. In der Klimakrise ist das ein notwendiger Schritt für eine lokale, regionale und globale zukunftsfähige Entwicklung.

news_fallback_list

Genehmigungspflicht bei Luft-Wärmepumpen

Wärmepumpen nutzen Umweltenergie und wandeln diese unter Verwendung von Strom in Wärme für die Raumheizung und zur Warmwasserbereitung um. Die Umweltenergie stammt dabei aus der Außenluft, dem Grundwasser, dem Erdreich oder aus Flüssen oder Seen. Eine Wärmepumpe zur Nutzung von Umweltenergie aus der Außenluft wird als Luft-Wärmepumpe bezeichnet.

ruch_und_stoessel

Wende hin zu einer klimaneutralen Wärmeversorgung

Kommunale Wärmeplanung, Energienutzungsplan und Energieberatung: Wichtige Bausteine auf den Weg zur Klimaneutralität.

Kommunale Wärmeplanung

Die kommunale Wärmeplanung betreut die Erstellung des Energienutzungsplans mit Schwerpunkt kommunale Wärmeplanung.

Anschrift

Schuhstraße 40
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag: 09:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 09:30 - 15:00 Uhr
Mittwoch: 09:30 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:30 - 12:00 Uhr

Termine vor Ort sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.