Eingliederung von Selbständigen; Beantragung von Leistungen

Wenn Sie Arbeitslosengeld II bekommen und sich selbständig machen möchten oder bereits selbständig sind, kann Ihr Jobcenter Sie bei notwendigen Anschaffungen von Sachgütern und durch kostenfreie Beratungen und Schulungen unterstützen.


Stand: 21.10.2022. Link zum BayernPortal

Informationen

Erforderliche Unterlagen

Erforderliche Unterlage/n

Um eine Förderung zu erhalten, müssen Sie entsprechende Unterlagen vorlegen. Ihre Integrationsfachkraft informiert Sie darüber, welche der nachfolgenden Unterlagen für die beantragte Förderung notwendig sind:

  • Fachkundige Stellungnahme, die bestätigt, dass Ihre selbständige Tätigkeit wirtschaftlich tragfähig ist 
  • De-minimis-Erklärung (EU-Beihilferecht)
  • Kapitalbedarfs-/Finanzierungsplan 
  • Businessplan in Textform
  • Lebenslauf
  • Steuerliche Anmeldung/ Gewerbeanmeldung/ Anmeldung bei der Handwerkskammer
  • Teilnahmezertifikat an einem Existenzgründer-Seminar
  • Angebote der betriebsnotwendigen Investitionen
  • Gegebenenfalls Vertragsunterlagen wie Gesellschaftsvertrag oder Mietvertrag
  • Mindestens 2 Absagen von Banken, bei denen Sie Kreditanfragen gestellt haben 
  • Sonstige individuelle Unterlagen, die das Jobcenter anfordern kann

Online direkt beantragen: Regionale Ergänzung (Redaktionell verantwortlich: Stadt Erlangen)

Kontaktformular Jobcenter

Sie können mit diesem Online-Kontaktformular ganz bequem über Ihren Internetbrowser eine Nachricht an das Jobcenter Erlangen schicken.

Redaktionell verantwortlich: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)

Eingliederungsleistungen

Anschrift

Nürnberger Straße 35
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Persönliche Vorsprachen ohne Termin sind derzeit nicht möglich. Sie können aber über die Hotline einen Termin vereinbaren.

Hotline: 09131/ 9200-1000

Erreichbarkeit Hotline:
Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr