Volkshochschule; An-, Um- und Abmeldung

Volkshochschulen (VHS) sind Einrichtungen der öffentlichen Erwachsenenbildung. Die große Bandbreite der Angebote ist ausgerichtet an den Orientierungs-, Bildungs- und Qualifizierungsinteressen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Informationen

Die Volkshochschulen bieten eine große Bandbreite von Angeboten in den Programmbereichen

  • Politik – Gesellschaft – Umwelt
  • Kultur – Gestalten
  • Gesundheit
  • Sprachen
  • Arbeit – Beruf
  • Grundbildung – Schulabschlüsse

Die Angebote richtet sich an den Orientierungs-, Bildungs- und Qualifizierungsinteressen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie dienen der Entfaltung individueller Potenziale, beruflicher Weiterbildung und Qualifikationsanpassungen und tragen zur gesellschaftlichen Integration bei.

Mit Kursangeboten im Bereich Alphabetisierung, Grundbildung und Nachholen von Schulabschlüssen bieten Volkshochschulen auch bildungsbenachteiligten Zielgruppen eine zweite Chance. Seit Inkrafttreten des "Zuwanderungsgesetzes" arbeiten sie flächendeckend als Träger für Integrationskurse. Zertifikate spielen vor allem in den Fremdsprachen und in der beruflichen Bildung eine Rolle und tragen dem Interesse an anerkannten Leistungsnachweisen Rechnung.

Programmbereichsübergreifende Angebote (z. B. Junge VHS, Seniorenbildung, Interkulturelles Lernen), zielgruppen- und milieuspezifische sowie maßgeschneiderte (Firmen-) Angebote ergänzen das traditionelle Kursangebot ebenso wie E-Learning- und Blended-Learning-Angebote, die teilweise in die Arbeit neu konzeptionierter "Lernzentren" integriert werden. VHS nehmen neue Dienstleistungsfunktionen wahr, etwa in der Lernberatung oder als Initiatoren und Moderatoren lokaler Netzwerke und Kooperationen (z. B. im Programm "Lernende Regionen").

Informationen über die Kurse, Seminare, Vorträge und Ausstellungen der Volkshochschule in einer Gemeinde oder Landkreis erhalten Sie auf der Internetseite der Gemeinde, des Landkreises oder der Volkshochschule.


Regionale Ergänzung (Redaktionell verantwortlich: Stadt Erlangen)

Anmeldungen sind in der Regel per Brief, Fax, E-Mail, persönlich oder über unsere Internetseite möglich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.
Zu Ihrer Kontrolle erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Ohne gültige Anmeldung ist die Teilnahme an den vhs-Veranstaltungen nicht zulässig.

Anmeldungen für Einbürgerungstests können nur schriftlich oder persönlich erfolgen.
Bitte beachten Sie, dass Sie erst dann tatsächlich angemeldet sind, wenn wir Ihnen die Anmeldung und Teilnahme bestätigt haben (nach Erhalt der korrekt ausgefüllten Formulare).

Anmeldungen zum Einstufungstest für Integrationskurse sind persönlich im Servicebüro oder auch per E-Mail
möglich.

Wenn Sie die Veranstaltung wechseln möchten, benachrichtigen Sie uns. Wir versuchen, Ihnen entgegenzukommen und eine geeignete Ausweichveranstaltung innerhalb eines Fachbereiches zu finden. Die Ummeldung muss schriftlich unmittelbar nach dem ersten Kurstag erfolgen.

Ihre Anmeldung zu den kostenpflichtigen Veranstaltungen ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts.

Sollten Sie sich aus zwingenden Gründen von der von Ihnen gebuchten Veranstaltung abmelden müssen, ist ein Rücktritt möglich. Die aktuellen Rücktrittsbedingungen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ein etwaiges gesetzliches Widerrufsrecht bleibt unberührt. Das Widerrufsrecht betrifft nur Anmeldungen, die über das Internet, per Brief, per Fax oder per E-Mail erfolgt sind. Ernährungskurse, Prüfungen und Tagesfahrten sind vom Widerrufsrecht ausgenommen.

Stand: 29.04.2022
Redaktionell verantwortlich: Zentrale Redaktion BayernPortal (siehe BayernPortal)

Volkshochschule - vhs Erlangen

Amtsleitung: Markus Bassenhorst

Die Volkshochschule Erlangen mit ihren Programmbereichen Gesundheit, Sprachen, Kultur, Gesellschaft und club INTERNATIONAL steht für Weiterbildung und lebenslanges Lernen.

Anschrift

Friedrichstraße 19
91054 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 10:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 12:30 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:30 Uhr

Servicetelefon
Tel: +(49) 09131 / 86 - 2668
Montag - Freitag: 9:00 - 12:30 Uhr
Montag, Mittwoch und Donnerstag: 13:30 - 15:30 Uhr

Integrationsberatung
Tel: +(49) 09131 / 86 - 2684
Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Termine vor Ort nur nach Vereinbarung möglich.

Sprachberatung
Tel: +(49) 09131 / 86 - 2667
Mittwoch von 10:00 - 12:00 Uhr

Kurzfristige Änderungen finden Sie auf unserer Webseite www.vhs-erlangen.de.