Wettbewerbsfähig und zukunftsorientiert

Erfolgreiche mittelständische Betriebe sind in Erlangen ebenso beheimatet wie bedeutende Weltunternehmen und aufstrebende Start-Ups. Gemeinsam mit Wissenschaft, Forschung und Lehre prägen sie das Stadtbild und sichern unseren regionalen Wohlstand. Damit das so bleibt, werden Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeitsmarkt stabil für die Aufgaben der Zukunft aufgestellt.

Vorhaben im Bereich Wirtschaft und Arbeit

Erlangen Mitgestalten

Feuerwehrgerätaus Dechsendorf, Erweiterung

Durch den Umbau und die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses soll die Einsatzbereitschaft und die Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Dechsendorf für die Sicherheit der Bürger*innen erhalten bleiben.Die Maßnahmen umfassen: Dritte Fahrzeughalle, Umkleide- und Duschbereich, Mehrzweckraum, Übungswand, Notstromaggregat.

Erlangen Mitgestalten

Gesamtkonzept Bergkirchweihgelände

Bei der Entwicklung und Umsetzung des Konzepts für das Bergkirchweihgelände gilt es grundsätzlich zu klären, welche Anforderungen die Bergkirchweih selbst an das Gelände stellt und wie die daraus resultierenden Maßnahmen mit den Bedürfnissen von Anwohner*innen, Bäumen etc. in Einklang gebracht werden können. Hierbei soll auch eine nachhaltige und ganzjährige Nutzung des Geländes mitgedacht werden..

Erlangen Mitgestalten

Nahversorgung am S-Bahn-Haltepunkt Eltersdorf

Die Nahversorgungssituation in Eltersdorf soll verbessert werden. Westlich des S-Bahnhalts Eltersdorf soll ein Nahversorgungszentrum mit Flächen für Dienstleistungsangebote und Wohnungsbau entstehen.

Erlangen Mitgestalten

Neues Fahrradkonzept für den Erlanger Hauptbahnhof

Verschiedene Maßnahmen sollen sowohl für mehr Ordnung und Verkehrssicherheit sorgen, als auch die Möglichkeiten für Radfahrer verbessern, ihr Rad im unmittelbaren Umfeld des Bahnhofs sicher abzustellen. Die installierten Fahrradabstellbügel sorgen für mehr Sicherheit und geordneteres Abstellen der Fahrräder. Die Maßnahmen reichen jedoch noch nicht aus um auch die Zugänge zu beiden Rampen frei zu halten. Es werden weitere Fahrradbügel aufgestellt und mit entsprechender Beschilderung auf das Freihalten der Rampen hingewiesen.

Kontakt

Büro für Bürgerbeteiligung und Ehrenamt

Anschrift

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr