Erlangen mitgestalten

Erlangen mitgestalten


Erlangen bietet vielfältige Möglichkeiten zur Mitgestaltung. Unser Ziel ist, das wir möglichst viele Menschen in der Stadt erreichen und fürs mitgestalten begeistern.

Information ist der erste Schritt

Mit der Vorhabenliste informieren wir sie über die aktuellen Planungen und Vorhaben in der Stadt. Und sie erfahren dort auch, bei welchen Themen oder Projekten sie sich beteiligen können.

Sie alle sind Expert*innen – Ihr Wissen unterstützt die Entwicklung der Stadt

Sie sind aktiv im Umweltschutz, interessieren sich für Mobilität, sind betroffen von Baumaßnahmen oder wollen ihre Ideen einbringen bei der Umgestaltung eines Stadtplatzes. Sie arbeiten in einem der vielen Orts- und Stadtteilbeiräte ganz konkret für ihre Nachbarschaft. Sie engagieren sich in Vereinen oder Initiativen, sie gehen zur Wahl. Überall sind Sie wichtig!

Erlangen mitgestalten: Bürger*innenbeteiligung

Was entsteht denn da in meinem Stadtteil? Warum wird hier gerade eine Straße gesperrt? Wer wissen will, welche Vorhaben die Stadt gerade umsetzt und welche Planungen schon angestoßen sind, kann sich über die Vorhabenliste informieren. Sowohl digital auf der Internetseite der Stadt Erlangen oder auch über die gedruckte Version. Die liegt in öffentlichen Gebäuden, Bürger*innentreffs und im Rathaus aus.

Redaktioneller Inhalt

Sie müssen den Cookies für YouTube zustimmen, um diesen Inhalt sehen zu können.

Alle Vorhaben & Projekte zum mitgestalten: Jetzt aktiv werden!

Erlangen Mitgestalten

Dauerausstellung technischer Hilfsmittel für selbstbestimmtes Wohnen

Im Rahmen des von der GEWOBAU geplanten Gebäudekomplexes in Büchenbach Nord/Odenwaldallee soll ein Ausstellungsraum mit technischen Hilfsmitteln, die ein möglichst langes selbstbestimmtes Wohnen in den eigenen vier Wänden ermöglichen, entstehen. Er steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Es werden Möglichkeiten für barrierefreie Gestaltung aufgezeigt, Präsentation von Hilfsmitteln und Alltagsgegenständen für Menschen mit Einschränkungen der Mobilität, Seh- und Hörfähigkeit und bei dementiellen Erkrankungen präsentiert. Parallel zum Besuch der Ausstellung ist der Einsatz eine/r Berater/in geplant.

Erlangen Mitgestalten

Albert-Schweitzer-Gymnasium: Sanierung und Neubau Turnhalle

Sanierung der vorhandenen Zweifach-Turnhalle inkl. des Kellers mit Schultheaterflächen und anschließende Ergänzung einer zusätzlichen handballtauglichen Zweifach-Halle zusammen mit einer großräumigen Neugestaltung der zugehörigen Außenanlagen

Erlangen Mitgestalten

Aufbau einer Jugendberufsagentur

Mit der Errichtung einer Jugendberufsagentur (JBA) wird die systematische, verbindliche und kontinuierliche Vernetzung der Agentur für Arbeit, des Jobcenter Stadt Erlangen / GGFA AöR und der Stadt Erlangen vertieft und eine klare Struktur für diese enge Kooperation geschaffen. Die bestmögliche Unterstützung aller Jugendlichen und jungen Erwachsenen und die Förderung der beruflichen und gesellschaftlichen Integration sowie der Ausgleich sozialer Benachteiligungen an der Schnittstelle Schule-Beruf sind das gemeinsames Ziel.

Erlangen Mitgestalten

Aufwertung Spielplatz Komotauer Straße

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojekts "Soziale-Stadt-Gebiet Erlangen - Südost" wird der Spielplatz an der Komotauerstraße generalsaniert und aufgewertet werden. Der Spielplatz ist eine der wenigen öffentlichen Spielflächen im Bereich Rathenau/Röthelheim.

Erlangen Mitgestalten

Aufwertung Spielplatz Thymianweg

Nach dem Rückbau des Spielplatzes an der Johann-Kalb-Straße wird der Spielplatz am Thymianweg im Laufe des Jahres 2018 aufgewertet. Im Bereich der jetzigen Spielkombination und der Schaukeln entstehen ein Spielbereich für Vorschulkinder sowie ein Spielbereich für Kinder im Schulalter mit jeweils einer attraktiven Kletter-Rutschen-Sandspielkombination. Im nördlichen Teil des Spielplatzes sind Schaukeln, Reckstangen und Sitzgelegenheiten eingeplant. Das Konzept wurde interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Sommer 2017 vorgestellt und mit ihnen diskutiert. Der Baubeginn erfolgt ab dem Frühjahr 2018.

Erlangen Mitgestalten

Ausbau der Günther-Scharowsky-Straße (BA 1) einschließlich Knotenpunkte Paul-Gossen-Straße und Cumianastraße

Ausbau der Günther-Scharowsky-Straße (BA 1) einschließlich Knotenpunkte Paul-Gossen- und Cumianastraße

Erlangen Mitgestalten

Ausbau der Günther-Scharowsky-Straße (BA 2)

Ausbau der Günther-Scharowsky-Straße/2. Bauabschnitt: Aufgrund aktueller und künftiger Verkehrsbelastungen, insbesondere auch durch die Entwicklung des Siemens Campus, wird der Ausbau der Günther-Scharowsky-Straße für eine leistungsfähige und verkehrssichere Verkehrsabwicklung dringend erforderlich.

Aktuelles

Motiv Bürgerversammlung Orts- und Stadtteilbereiche

Bürgerversammlung für Dechsendorf

Die Bürgerinnen und Bürger von Dechsendorf sind am Dienstag, 24. Mai, eingeladen, sich mit ihren Anliegen direkt an die Stadtverwaltung zu wenden.

Comicsalon_Logo

Im Kunstmuseum eröffnen die ersten zwei Ausstellungen des 20. Internationalen Comic-Salon 2022

Der 20. Internationale Comic-Salon 2022 wird zwar erst vom 16. bis 19. Juni stattfinden, am Sonntag, den 15. Mai um 11:00 Uhr werden im Kunstmuseum Erlangen aber bereits die ersten zwei Ausstellungen eröffnet.

Strassensperrung

Kurt-Schumacher-Straße: Zufahrt zur B4 gesperrt

An der Brücke Weinstraße über die Bundesstraße 4 laufen derzeit die Vorbereitungen für die Sanierung an. Das Staatliche Bauamt wird dort die Schäden beseitigen, die durch die Kollision eines Lastwagens mit der Brücke entstanden sind.

Logo Zensus 2022

Zensus-Befragungen beginnen

Am 16. Mai beginnen die Befragungen im Rahmen des bundesweiten Zensus. Der Befragungszeitraum geht bis zum 6. August.

to-go-biking-5178398_1920

Stadtradeln Erlangen

Stadtradeln vom 27. Juni bis 17. Juli - Anmeldung ab sofort möglich.

Kontakt

Büro für Bürgerbeteiligung und Ehrenamt

Anschrift

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr