Elektrogeräte richtig entsorgen - Das sollten Sie wissen!

Stand: 26.10.2022
ELEKTRONISCHE GERÄTE HABEN IM HAUSMÜLL NICHTS VERLOREN.

Elektrogeräte benötigen zu ihrem Betrieb elektrischen Strom. Das heißt, alle Geräte, die einen Netzstecker, eine Batterie, einen Akku oder eine Solarzelle haben, sind Elektrogeräte. Besteht das Gerät überwiegend aus elektronischen Bauteilen, so ist es ein Elektronikgerät. Doch wo lassen sich diese abgeben oder umweltschonend entsorgen? Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Kleinelektrogeräteentsorgung in der Stadt Erlangen.

NICHT ALLES MUSS GLEICH WEGGEWORFEN WERDEN

Sie haben ein elektronisches Gerät, das einwandfrei funktioniert, Sie aber in Ihrem Haushalt nicht mehr verwenden? Vielleicht sucht ja jemand genau danach. In Erlangen stehen Ihnen für Tausch und Weitergabe verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung:

Erlanger Verschenk- und Tauschbörse 

In der Erlanger Verschenk- und Tauschbörse können Sie online eine Anzeige aufgeben, um Ihr Gerät zu verschenken oder gegen einen anderen Gegenstand zu tauschen. Die Kontaktaufnahme von Anbietern und Interessenten erfolgt telefonisch von privat zu privat. Sie möchten ein Gerät tauschen? Geben Sie einfach im Textfeld den gewünschten Tauschgegenstand an.

Sozialkaufhaus GGFA

Die Mitarbeiter:innen des Sozialkaufhaus GGFA holen funktionstüchtige Elektrogeräte kostenfrei im Stadtgebiet Erlangen ab. Vorbesprechung und Terminabsprache finden telefonisch unter Tel.: 9200-4500 statt. Für die Abholung schicken Sie eine kurze E-Mail mit Telefonnummer an die E-Mail-Adresse sozialkaufhaus@ggfa.de.  Besucheradresse: Alfred-Wegener-Straße 11

Projekt „von privat für privat“

An der Müllumladestation Erlangen erhalten Elektrogeräte eine zweite Chance. Zwei Regale stehen für funktionstüchtige oder leicht reparaturbedürftige Geräte bereit. Diese werden 1x pro Woche abgeholt und an gemeinnützige Institutionen gespendet. Beliebt sind Laptops, PCs, Monitore, Fernseher, HIFI-Anlagen und Werkzeuge.


KLEINGERÄTE WEGWERFEN - WOHIN DAMIT?  

An 69 Standorten im Stadtgebiet stehen Sammelbehälter zur Aufnahme von Elektrokleingeräten, jeweils neben bestehenden Sammelcontainern für Altglas. Gesammelt werden an diesen Standorten alle Elektrogeräte, die durch die Öffnung des Sammelgefäßes im Deckel (Öffnung ca. 15 x 26 cm) passen. Die grauen Sammelbehälter erkennen Sie am Aufkleber und am orangefarbenen Deckel. Die Standorte der Elektrokleingerätesammelbehälter können Sie deutlicher sehen, wenn Sie die übrigen Häkchen löschen und nur den roten Haken bei Elektroschrottcontainer belassen.

Nachfolgend finden Sie eine beispielhafte Übersicht zu allen Gerätearten, die in den Sammelbehältern für Elektrokleingeräte entsorgt werden können: 

Haushaltskleingeräte 
z. B. Akku-, Handstaubsauger, Bügeleisen, Eierkocher, elektrische Zahnbürsten, Föhne, Kaffeemaschinen, Mixer, Quirle, Radiowecker, Rasierapparate, Taschenrechner, Toaster, Uhren, Waagen, Wasserkocher

IT- und Telekommunikationsgeräte
z. B. Anrufbeantworter, Computerteile, Handy, Maus, Tastatur, Telefon; keine Monitore oder Fernseher!

Geräte der Unterhaltungselektronik
z. B. Babyfon, Gameboy, kleine Radios, kleine Lautsprecher, MP3- und CD-Player, Spielautomaten, Stereoanlagen, Walk- und Discman, Fotoapparate, Camcorder, Modem, SAT-Receiver

Beleuchtungskörper
z. B. Lichtgirlanden, Weihnachtsbeleuchtung, LEDs; keine Energiesparlampen oder Leuchtstoffröhren!

Elektrische und elektronische Werkzeuge
z. B. Akkuschrauber, Bohrmaschinen, Fräsen, Pumpen, Sägen, Schleifgeräte

Elektrisches Spielzeug
z. B. Eisen- und Rennbahnen, Spielekonsolen

Medizinische Geräte
z. B. Infusionspumpen, Messgeräte

Überwachungs- und Kontrollinstrumente
z. B. Bewegungsmelder, Rauchmelder

 

BITTE BEACHTEN

  • Geräte bitte immer ohne Batterien und Akkus einwerfen (entnommene Lithium Ionen Akkus und Geräte mit verbauten Akkus bitte beim Wertstoffhof Schadstoffannahmestelle– Anschrift siehe unten – abgeben)
  • Stellen oder legen Sie nichts neben die Tonne
  • Entnehmen Sie nichts aus der Sammeltonne


IHR GERÄT IST ZU GROß FÜR DEN BEHÄLTER?

Nutzen Sie das Angebot des Sperrmülls oder die Müll-Umladestation am Hafen.


WEITERE MÖGLICHKEITEN FÜR DIE ENTSORGUNG

Neben den genannten Möglichkeiten gibt es noch weitere Einrichtungen in Erlangen, an denen Sie Ihre Elektroaltgeräte kostenfrei abgeben oder abholen lassen können

ELEKTROFACHGESCHÄFTE UND LEBENSMITTELEINZELHANDEL IM STADTGEBIET
Bereits seit 2015 sind Händler von Elektro- und Elektronikgeräten mit einer Verkaufsfläche von über 400qm gesetzlich dazu verpflichtet, kleine Altgeräte in jedem Fall kostenfrei und größere Altgeräte kostenfrei bei Neukauf entgegenzunehmen. Ab Juli 2022 können Altgeräte auch im Lebensmitteleinzelhandel abgegeben werden, wenn die Verkaufsfläche mehr als 800qm beträgt und dort mehrmals im Jahr oder dauerhaft Elektro- und Elektronikgeräte angeboten werden. Eine Liste mit Händlern im Stadtgebiet Erlangen, die entsprechende Geräte entgegennehmen, kann ab September 2022 bei der Abfallberatung der Stadt Erlangen angefordert werden (abfallberatung@stadt.erlangen.de).

ZWECKVERBAND ABFALLWIRTSCHAFT ZVA ER/ERH (MÜLLUMLADESTATION ERLANGEN)
Beim Erlanger Wertstoffhof (Umladestation am Hafen) können Sie ebenfalls kostenfrei Elektrokleingeräte in haushaltsüblicher Menge abgeben.


Umladestation Erlangen Wertstoffhof

Am Hafen 5a, 91056 Erlangen
Tel.: 99 26 00
www.zva-erlangen.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7 – 12 Uhr, 13 – 17 Uhr; Sa. 8 – 14 Uhr


Sie könne Ihre gefährlichen Abfälle kostenfrei an der Schadstoffannahmestelle der Müllumladestation Erlangen anliefern.

Öffnungszeiten der Schadstoffannahmestelle Umladestation Erlangen

Mi - Fr  7 - 12 Uhr, 13 - 17 Uhr, Sa 8 - 14 Uhr          

Montag und Dienstag ist die Annahmestellestelle für gefährliche Abfälle geschlossen.

(Bereits 2019 wurde die mobile Schadstoffsammlung im Stadtgebiet Erlangen eingestellt.)


ABHOLUNG ALS SPERRMÜLL
Einmal im Jahr können Sie alle Gruppen von Elektronik- und Elektrogeräten kostenfrei als Sperrmüll abholen lassen.
Möglich nach Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 86-2014 und auf www.sperrmuell.erlangen.de


CLEVER NEU KAUFEN – LASSEN SIE SICH BERATEN!

Sie planen den Kauf eines neuen Elektrogerätes? Lassen Sie sich vor dem Kauf beraten! Im Energieberatungszentrum (EBZ) der Erlanger Stadtwerke erfahren Sie, welche Geräte den geringsten Energie- und Wasserverbrauch haben.
Besucheradresse: Äußere Brucker Straße 33, Tel.: 823-4424, www.estw.de


WEITERE INFORMATIONEN

www.abfall.bayern.de

www.umweltbundesamt.de

Plan - E

Ein umfangreiches Informations- und Serviceangebot zur E-Schrottentsorgung mit Empfehlungen für Verbraucher und Geschäftskunden bietet die „Deutsche Umwelthilfe e. V.“: www.green-electronics.info

Abt. Kreislaufwirtschaft und Abfallberatung

Anschrift

Schuhstraße 40
91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 15:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr